Da sich der Samariterverein Dietikon, welcher bis anhin das Krankenmobilienmagazin (KMM) geführt hatte, aufgelöst hat, stellte sich die Frage: Wie geht es mit dem KMM weiter? Leider haben sich keine bestehenden Organisationen entschliessen können, das KMM in ihre Obhut zu nehmen. Aus diesem Grund haben auf Initiative von Arnold Frauenfelder vier Mitglieder des aufgelösten Samaritervereins einen neuen Verein gegründet, den

Verein Krankenmobilien Limmattal (KML).


  6. September  2011        Gründungsversammlung
                                        
Gründungsmitglieder: Markus Walther, Präsident
                                                                   Willi Karrer, Vize-Präsident
                                                                   Arnold Frauenfelder, Beisitzer
                                                                   Margrith Stähli, Kassierin

  2. November  2011         Aus persönlichen Gründen hat sich Markus Walther entschlossern, das Präsidium per
2. November 2011 niederzulegen und die KMM-Verwaltung per Ende Februar 2012 zu beenden.

29. November   2011        Endlich sind die Übernahmebedingungen so, dass der Verein KML es wagen kann, das KMM zu übernehmen. Ohne Präsident leiten die drei verbliebenen Mitglieder alles Notwendige in die Wege um den Verein zu aktivieren.

21. Januar       2012        Die Website wird ins Netz gestellt.

21. Februar     2012         In der Limmattaler-Zeitung erscheint ein Artikel über unseren Verein.

23. Februar     2012         Unsere Briefkampagne zeigt erste Erfolge: Das erste Neumitglied, Rita Stäbler, hat sich angemeldet.

28. Februar     2012         Corinne Gilg, die neue KMM-Verwalterin nimmt ihre Arbeit auf.
Hedi Meyer ist ihre Stellvertreterin.

24. März         2012         Unser Verein darf sich im Rahmen eines Anlasses für Neurentnerinnen und Neurentner im Gemeinderatssaal des Stadthauses Dietikon vorstellen.

11. April         2012          Erste Generalversammlung: Sieben Mitglieder, eine Gönnerin und die zwei Krankenmobilien-Magazin-Verwalterinnen trafen sich um 19.00 Uhr in der Tessinerstube im Hotel Sommerau zur ersten Generalversammlung. Als Ersatz für den zurückgetretenen Präsidenten Markus Walther wählten die stimmberechtigten Anwesenden Margrith Stähli zur neuen Präsidentin. Alfred Rütti stellte sich als neues Vorstandsmitglied zur Verfügung und wurde ebenfalls einstimmig gewählt.

12. Mai          2012           Wir präsentierten unseren Verein an einem Stand am Frühlingsmarkt in Dietikon. Zweck dieser Präsentation war nicht die Mitgliederwerbung, sondern wir wollten der Bevölkerung von Dietikon und Umgebung unser breites Sortiment vorstellen. Unser Angebot richtet sich ja nicht nur an ältere Menschen, denn auch junge Menschen sind aufgrund von Krankheit oder Unfall manchmal bettlägrig. 

 1. Sept.        2012           Schlieren hat seit einigen Jahren kein eigenes KMM mehr, deshalb präsentierten wir am Schlieremer Herbstmarkt unser KMM. Die Stadt Schlieren unterstützte in verdankenswerter Weise unseren Verein durch die Übernahme der Standmiete.

31. Okt.        2012           Heute hat unser 100. Mitglied/Gönner den Beitrag einbezahlt.

 8. März        2013           20 Mitglieder und Gönner/Gönnerinnen trafen sich im kleinen Saal des ref. Kirchgemeindehauses zur zweiten Generalversammlung.

11. Mai         2013            Wie letztes Jahr nahmen wir auch dieses Jahr am Frühlingsmarkt in Dietikon teil; einfach mit einer geänderten Auswahl von Krankenmobilien. Und wieder gab es Leute, die über unser Angebot staunten. Wer uns verpasst hat, ist herzlich eingeladen am Herbstmarkt unseren Stand zu besuchen.
  7. September 2013 in Schlieren
14. September 2013 in Dietikon (beim Velohaus)

 7. Sept.       2013            Wieder hatte die Bevölkerung von Schlieren Gelegenheit unser reichhaltiges Angebot an Krankenmobilien kennen zu lernen.

14. Sept.      2013            Unser Stand am Dietiker Herbstmarkt war nicht besonders gut gelegen. Trotzdem besuchten uns einige interessierte Leute und staunten zum Teil über unser vielfältiges Angebot.

Januar          2014            Seit Anfang 2013 haben wir gewusst, dass Hedi Meyer die Stellvertretung im KMM per Ende 2013 aufgeben möchte. Unsere Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger blieb erfolglos. Doch dank des Magazins "vereins-info" welches letzten Spätherbst in alle Dietiker Haushalte verteilt worden war, wurde Claudia Frey auf das Krankenmobilienmagazin aufmerksam und meldete sich spontan. Sie ist die neue Stellvertreterin und hatte bereits am 4. Januar 2014 ihren ersten Einsatz.

21. März       2014           22 Mitglieder und Gönner/Gönnerinnen trafen sich im kleinen Saal des
ref. Kirchgemeindehauses zur dritten Generalversammlung. 

10. Mai        2014             Dass wir am Frühlingsmarkt in Dietikon unser Angebot präsentieren, hat beinahe Tradition. Was uns besonders freut, ist die Tatsache, dass wir eine neue Gönnerin werben konnten.

 6. Sept.       2014            Herbstmarkt Schlieren

20. Sept.      2014            Herbstmarkt Dietikon

20. März       2015           17 Mitglieder und Gönner/Gönnerinnen trafen sich im kleinen Saal des
ref. Kirchgemeindehauses zur 4. GV. Unser Gründungsmitglied Arnold Frauenfelder
ist aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten. Als Anerkennung für seine Arbeit
im Verein haben wir ihn zum Ehrenmitglied ernannt.

  9. Mai         2015           Frühlingsmarkt Dietikon

30. Mai         2015           Tag der offenen Tür für Limmattaler Ärzte und Physiotherapeuten

  5. Sept.      2015            Herbstmarkt Schlieren

17. Sept.      2015            Heute erschien ein Artikel über das Krankenmobilien-Magazin in der Limmattaler Zeitung unter der Rubrik "Mein Limmattal"

19. Sept.      2015            Herbstmark Dietikon

18. März       2016           5. GV

  7. Mai         2016           Claudia Frey, Artur Gantert und Willi Karrer betreuen unseren Stand am Dietiker
Frühlingsmarkt.

  3. Sept.      2016            Willi Karrer und Margrith Stähli betreuen unseren Stand am Schlieremer Herbstmarkt.
Am Vormittag herrschte reger Betrieb und wir konnten eine neue Gönnerin begrüssen.

17. Sept.      2016            Artur Gantert und Fredi Rütti betreuen unseren Stand am Dietiker Herbstmarkt

  1. Okt.       2016             24 Interessierte versammelten sich um 13.45 Uhr beim Dietiker Bahnhof. Mit Zug und Tram fuhren wir nach Zürich, Kalkbreite, wo uns Herr Illi schon erwartete. Zusammen begaben wir uns ins nahe gelegene Tramdepot, wo wir mit Sicherheitswesten und –mützen ausgerüstet wurden. Die Führung stand unter dem Motto „Sicherheit im öffentlichen Verkehr“. Nachdem uns Herr Illi viel Wissenswertes rund um das Tram und den Tramverkehr erläutert hatte, hiess es, in einem Tram Platz zu nehmen. Herr Illi steuerte das Tram Richtung Zentralwerkstatt Zürich Altstetten. Unterwegs demonstrierte er, welche Kräfte eine Notbremsung bewirkt. Fazit: Wenn immer möglich einen Sitzplatz ergattern oder sich zumindest festhalten und mit beiden Füssen auf dem Boden stehen. Bevor wir das Tram mit Muskelkraft vorwärts schieben „mussten“, verwöhnte uns Herr Illi mit einem süssen Imbiss. Zu guter Letzt chauffierte er uns bis zum Hauptbahnhof, wo wir in angeregter Unterhaltung voll neuer und interessanter Eindrücke die Heimfahrt unter die Räder nahmen. In Dietikon angelangt schlossen wir diesen erfahrungsreichen Nachmittag im Restaurant Bären bei einer Tasse Kaffee oder Ovomaltine ab.

25. März       2017            Dieses Jahr haben wir die Generalversammlung am Nachmittag durchgeführt, da einige unserer Mitglieder oder Gönner nicht mehr gerne am Abend das Haus verlassen. Das war eine gute Entscheidung, denn wir konnten über 20 Personen begrüssen, darunter zwei Dietiker Stadträte und von Schlieren einen Stadtrat und eine Gemeinderätin.

13. Mai         2017           Frühlingsmarkt Dietikon

  1. Juni        2017           In der 1. Ausgabe des 1. Jahrgangs des "dietiker", dem neuen Dietiker Stadt-Magazin erschien auf Seite 21 ein Artikel über unseren Verein.

  2. Sept.      2017           Herbstmarkt Schlieren

16. Sept.      2017           Herbstmarkt Dietikon